Über mich

Seit ich mich erinnern kann interessiere ich mich für Natur, Nachhaltigkeit, Gärtnern und alternatives Leben. Ernährungswissenschaft, Chemie, Biologie und Mathematik waren meine Lieblingsfächer in der Schule. Deshalb entschied ich mich für eine Studium in Richtung Umwelt-/Verfahrenstechnik. Am meisten liebte ich am Studium die Freiheit, dass ich mich selbst organisieren und mich tief in Themen hinein graben kann. In der Fachschaft und dem Allgemeinen Studierendenausschuss mitmachen zu können gab mir das Gefühl etwas verändern zu können.

Auch im Studium hatte ich gute Noten. Zugleich entwickelte sich ein immer größeres Gefühl, dass etwas fehlte und ich mich immer weiter von mir, dem Ursprung und dem nachhaltigen Leben entferne. Während des Auslandssemesters erhielt ich die Möglichkeit die Situation aus einer größeren Distanz zu betrachten. Als ich 2017 zurück nach Deutschland kam, entschied ich mich die Ausbildung als Kräuterpädagogen zu beginnen, welche ich 2018 abschloss. Seither bin ich als Kräuterpädagogin selbstständig und bilde mich regelmäßig mit Fortbildungen weiter. 2021 nahm ich mir ein Jahr Auszeit, um als Wwooferin auf einem Bauernhof mitzuhelfen. Neben der Versorgung der Tiere hat mir vor allem die Arbeit im Garten Spaß gemacht. Sich in die Ruhe zurückziehen zu können und beobachten, wie aus Samenkörnern große Pflanzen wachsen, die uns mit Nahrung versorgen ist für mich jedes Jahr wieder faszinierend.

Mein Wunsch ist es den Menschen die Natur wieder näher zu bringen. Mutter Erde ist das wertvollste was wir haben und wir haben die Aufgabe diese zu schätzen und schützen. Von der Natur können wie sehr viel lernen. Wenn wir uns hineinbegeben und vertrauen, werden wir geheilt, versorgt und beschützt. Meine Ziele sind es selbst noch mehr von und über die Natur zu lernen, dieses Wissen weitergeben zu können und noch naturnaher zu leben.

  • 04.09.2021 Fortbildung „Samenbau für Einsteiger*innen“
  • 09.2019 – 09.2019 Fortbildung „Pilzseminar“
  • 09.2018 – 09.2018 Fortbildung „Heilpflanzen biologisch anbauen und schonend verarbeiten“
  • 05.2017 – 04.2018 Zertifikatslehrgang Kräuterpädagogin Gundermann-Naturerlebnisschule e.K.
  • 08.2016 – 12.2016 Auslandssemester in Trondheim (Norwegen)
  • 10.2012 – 09.2015 Bachelor of Sciene Bioingenieurwesen
  • 10.2011 – 09.2012 Bachelor of Science Umweltschutztechnik
  • 07. 2011 Abitur am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium
Qualifizierung Kräuterpädagogin Mai 2017 bis April 2018 Gundermann-Naturerlebnisschule e.K. Meerbusch
Qualifizierung Kräuterpädagogin
Teilnahmebestätigung Stefanie Möck Heilpflanzen biologisch anbauen und schonend verarbeiten vom 29. - 30. September 2018 bei der Kräuter Manufaktur Kräuterland Baden-Württemberg e.V. Dozent Rudi Beiser
Teilnahmebestätigung Heilpflanzen biologisch anbauen und schonend verarbeiten
Teilnahmebescheinigung Stefanie Möck 28. - 29. September 2019 Einführung in das Reich der Pilze mit Rita und Frank Lüder
Teilnahmebescheinigung Einführung in das Reich der Pilze
Teilnahmebestätigung Samenbau für Einsteiger*innen
Zurück nach oben